• Background Image

    EURABUS und BMZ Deutschland schließen Liefervertrag zur Lieferung von Hochleistungsbatteriesystemen für 1.400 Elektrobusse ab.

    3. November 2018

3. November 2018

EURABUS und BMZ Deutschland schließen Liefervertrag zur Lieferung von Hochleistungsbatteriesystemen für 1.400 Elektrobusse ab.

Zwei innovative Unternehmen der Elektromobilitätsbranche, die Berliner EURABUS GmbH und Europas größter Hersteller von Batteriesystem, die BMZ Deutschland, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Dazu wurde ein Vertrag zur Lieferung von 450 MWh Hochleistungsbatteriesystemen abgeschlossen, eine für europäische Verhältnisse neue Dimension.

Dieser Batterietyp wurde speziell nach EURABUS-Vorgaben designt, um höchste Ansprüche an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Performance zu erfüllen.
So erreicht das NMC-Batteriesystem ein Leistungsgewicht von annähernd 200Wh/kg und erfüllt die neuen anspruchsvollen UN ECE R100 Rev. 2 Sicherheitsvorgaben.

EURABUS liefert das neue Batteriesystem in Kombination mit einer Plug & Play fähigen Hochvolt-Antriebsplattform auch an Partnerfirmen, um vielfältige Nutzfahrzeugapplikationen wie zum Beispiel für Busse und LKWs zu bedienen.
Dieses Plattformkonzept steht auch weiteren Interessenten offen, um der schnellen Verbreitung von umweltfreundlichen Nutzfahrzeugen zusätzlichen Schub zu verleihen.